Justiz

Snowboard-Olympiasieger Karl muss wegen Verkehrsunfalls vor Gericht

Bei den Olympischen Spielen in Peking holte Benjamin Karl Snowboard-Gold. Ende April muss sich der Wahl-Osttiroler vor Gericht verantworten.
© AFP/BEN STANSALL

Ende April muss sich Benjamin Karl vor Gericht verantworten. Dem 36-Jährigen wird nach einem Verkehrsunfall 2021 fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen.

Verwandte Themen