Bayern

Nach Übergriffen in Kinderdorf in Bayern: „Vertrauen wiedergewinnen"

München – Der SOS-Kinderdorf-Verein will Fälle von Übergriffen auf Kinder und Jugendliche in Bayern konsequent aufarbeiten. „Wir müssen unbedingt transparent sein und Vertrauen wiedergewinnen – nach außen, aber auch nach innen. Und das heißt insbesondere gegenüber den Kindern und Jugendlichen und gegenüber unseren Mitarbeitenden", sagte die Vorstandsvorsitzende Sabina Schutter im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur in München.

Verwandte Themen