Entgeltliche Einschaltung

Nach Winter-Visite: Neue Woche in Tirol wird wechselhaft, regnerisch – aber wärmer

  • Artikel
  • Diskussion
(Symbolbild)
© pixabay

Innsbruck – Nach der Rückkehr des Winters am Wochenende in Österreich, verspricht es kommende Woche wieder etwas frühlingshafter zu werden. Zwar bleibt das Wetter in Tirol wechselhaft und es regnet auch, doch zumindest die Temperaturen klettern wieder nach oben.

Entgeltliche Einschaltung

Nach einer frostigen Nacht zwischen minus 10 und minus zwei Grad ist der Start in den Montag ein kühler. Es wird zwar sonnig, aber nicht wärmer als 11 Grad. In Nordtirol scheint die Sonne gar von der in der Früh weg – in Osttirol kann es bis Mittag dauern bis sich die Sonne durchsetzt. Erst zum Abend hin tauchen im Norden Tirols wieder vermehrt Wolkenfelder auf. Im Wipptal wird es zudem leicht föhnig.

Der Dienstag zeigt sich unbeständig. In Nordtirol überwiegen die Wolken, zeitweise regnet es leicht, oberhalb von 1100 bis 1700m Höhe schneit es ein bisschen. Die Sonne kommt hier nur selten durch. Trocken bleibt es hingegen in Osttirol, hier sind auch längere sonnige Phasen möglich. Die Temperaturen erreichen 7 bis 11 Grad, in Osttirol mit Sonne bis zu 14 Grad. In 2000m Höhe hat es um 1 Grad.

Am Mittwoch liegt der Ostalpenraum weiterhin in einer westlichen Strömung, tagsüber ziehen Warm- und Kaltfront in rascher Folge durch, schwächen sich dabei aber deutlich ab. Mehr von der Sonne bekommt Osttirol ab. Im Norden sind am Nachmittag bis zum Abend hin auch ein paar Regenschauer möglich, auf 2000 Metern kann es auch schneien. Je weiter es in den Tiroler Süden geht, desto mehr überwiegt der freundlich-sonnige Eindruck. Die Höchstwerte liegen zwischen 12 uns 18 Grad.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Am Donnerstag zeigen sich Sonne und Wolken wieder im Wechsel, wobei die Sonne mehr zu kämpfen hat. Einige Regenschauer dürften vor allem in den Abendstunden entlang der Nordalpen, also im Außerfern und Oberland, und gegen Vorarlberg zu dabei sein. Auf den Bergen dominiert der Wind. Die Höchstwerte reichen von 13 bis 17 Grad.

Der Freitag wird bewölkt, die Sonne zeigt sich nur spärlich und allmählich machen sich auch wieder Regenschauer breit, speziell in Nordtirol. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung