Entgeltliche Einschaltung

53-Jähriger starb bei Skitour auf der Steinkarspitze in Reutte

Der Vater des Mannes hatte am Sonntag Alarm geschlagen, als sein Sohn nicht nach Hause zurück gekehrt war. Die Bergrettung entdeckte die Leiche des Mannes im Gipfelbereich der Steinkarspitze.

  • Artikel
Der Tourengeher wurde im Gipfelbereich der Steinkarspitze tot aufgefunden.
© zoom.tirol

Reutte – Tragisches Ende einer Skitour im Bezirk Reutte: Ein 53-jähriger Mann aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen verunglückte am Sonntag auf der Steinkarspitze in den Lechtaler Alpen tödlich.

Entgeltliche Einschaltung

Gegen 20.45 Uhr meldete sich der Vater des Mannes bei der Polizei, weil sein Sohn von der Skitour, zu der er am Vormittag aufgebrochen war, nicht mehr zurückgekehrt ist. Aufgrund der schlechten Witterung war ein Einsatz des Hubschraubers nicht mehr möglich, weshalb die Mitglieder der Bergrettungen Berwang und Namlos zu Fuß aufsteigen mussten.

Erst kurz nach Mitternacht entdeckten die Retter den leblosen Körper des Gesuchten im Gipfelbereich der Steinkarspitze. Er konnte nicht mehr gerettet werden. Die Bergung der Leiche sowie weitere Erhebungen erfolgen heute im Lauf des Tages. (TT.com)

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung