Entgeltliche Einschaltung

Streit in Südtiroler SVP geht weiter: Landesrat Widmann tritt nicht zurück

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Der umstrittene Landesrat Thomas Widmann wurde zum Rücktritt aufgefordert.
© Böhm

Bozen – Thomas Widmann bleibt vorerst in der Südtiroler Landesregierung – obwohl Landeshauptmann Arno Kompatscher ihm die Kompetenzen als Landesrat für Gesundheit entzogen und ihn zum Rücktritt aufgefordert hat. In einer Pressemitteilung am Montag hieß es: „Ich lege Wert darauf mitzuteilen, dass ich für die Dauer, in der mir als Landesrat keine spezifischen Kompetenzbereiche zugeordnet sind, auf meine Funktionszulage als Landesrat verzichten und den Betrag für ein Sozialprojekt der Landesverwaltung spenden werde.“

Entgeltliche Einschaltung

Wie es im Streit in der Südtiroler Volkspartei (SVP) nun weitergeht, ist unklar. Möglich wäre ein Misstrauensantrag gegen den umstrittenen Landesrat. Widmann hat für Dienstag eine Pressekonferenz angekündigt. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung