Entgeltliche Einschaltung
Plus

Iss ganz einfach: Drei köstliche Erdäpfel-Rezepte von gebraten bis gestampft

Gebraten, gestampft oder zu einem Teig geknetet – Erdäpfel sind ein wahrer Tausendsassa in der Küche. Hier finden Sie drei Rezepte vom Kochprofi.

  • Artikel
  • Diskussion
Als Rösti, Knödel oder Püree – Erdäpfel können in vielen Varianten verarbeitet werden.
© Mitterer, iStock

Innsbruck – Als Hauptspeise oder Beilage – Variationen aus Erdäpfeln sind wahre Gaumenfreuden. Peter Mitterer, Dozent im Fachbereich Ernährung und Haushalt an der Pädagogischen Hochschule Tirol, verrät drei seiner Rezepte, in denen die tolle Knolle die Hauptrolle spielt.

Entgeltliche Einschaltung

Eines fällt auf: Nur die Knödel werden mit Muskat gewürzt. Gehören Kartoffeln und Muskatnuss nicht untrennbar zusammen? "Natürlich ergänzen sich die beiden gut und passen zusammen. Aber eigentlich ist es hierzulande einfach Tradition, Erdäpfel mit Muskat zu würzen. Es gibt auch viele andere Geschmacksrichtungen", sagt Mitterer.

Erdäpfelknödel mit Bergkäsesauce

Knödel mit Bergkäsesauce.
© Mitterer

📝 Zutaten (für 6 Portionen)

Für die Käsesauce: 500 ml Gemüsefond, 100 g Alpbachtaler Käse, 40 g Bergkäse, 120 g Sahne (36%), Salz, Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss.

Für die Erdäpfelknödel: 750 g mehlige Erdäpfel, 150 g Kartoffelstärke/-mehl, 1 Ei (Größe M), 1 Eidotter, Salz, 50 g Teebutter


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung