Entgeltliche Einschaltung
Plus

„Hätten mehr Gäste sein können“: Keine Schwarzseher in Ischgl nach „Simply Red“

Zum ersten Konzert auf der Ischgler Idalp hatte man sich mehr Gäste erwartet, trotzdem ist man im TVB optimistisch. Die osteuropäischen Gäste bleiben aus.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Nach zweieinhalb Jahren Pause bestritt Simply Red vergangenes Wochenende das erste Konzert auf der Ischgler Idalpe. Für die Wintersaison sind die Touristiker vorsichtig optimistisch.
© TVB Paznaun-Ischgl

Von Matthias Reichle

Ischgl – Es war ein frostiger Neustart, der so manchem Touristiker trotzdem das Herz erwärmt hat. Dass bei minus fünf Grad nicht ganz so viele Besucher zum Auftritt von Simply Red auf der Ischgler Idalpe fanden wie vielleicht erhofft, tat dem keinen Abbruch. Immerhin war es das erste derartige Event seit zweieinhalb Jahren. Insgesamt sechs der in Ischgl längst traditionellen Opening-, Oster- und Abschlusskonzerte fielen Corona zum Opfer.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung