Entgeltliche Einschaltung

Unfall nach Überholmanöver in Sölden: Lenker beging Fahrerflucht, Zeugen gesucht

  • Artikel

Sölden – Nach einem missglückten Überholmanöver mit Unfallfolge in Sölden sucht die Polizei nach einem flüchtigen Lenker und Zeugen. Ein verletzter Autofahrer (41) musste ins Krankenhaus nach Zams gebracht werden.

Gegen 11.15 Uhr war ein Lenker (37) auf der Ötztal Straße (B 186) von Längenfeld kommend in Richtung Sölden unterwegs gewesen. Etwa bei Kilometer 32.400 wollte er zwei Autos überholen. Als er sich auf Höhe des ersten Pkw befand, geriet dieser über die Fahrbahnmitte. Dadurch erschrak sich der 37-Jährige so sehr, dass er stark abbremste und die Kontrolle über den Wagen verlor. Er geriet ins Schleudern und touchierte das Heck des zweiten Autos, in dem der 41-Jährige saß.

Entgeltliche Einschaltung

Auch dessen Auto geriet ins Schleudern, sodass beide Pkw am rechten Fahrstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kamen. Der Lenker des überholten Autos, vermutlich ein weißer Passat, setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort. Er wird gebeten, sich bei der Polizei Sölden unter der Nummer 059133/7108 zu melden. Zudem sucht die Exekutive nach Unfallzeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Lenker machen können. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung