Entgeltliche Einschaltung
Plus

Grau, schlau und ziemlich gelassen: Die Hausesel vom Hiandlhof in Volderwald

Zäh und von betörender Ruhe. Das alles sind Esel für Josef Kirchmair aus Tulfes. Am heutigen Palmsonntag gedenkt man des Tiers in der Kirche. Schließlich ritt Jesus auf einem Esel in Jerusalem ein.

  • Artikel
  • Diskussion
© Rita Falk

Von Andrea Wieser

Entgeltliche Einschaltung

Sie strahlen so eine Ruhe aus“, sagt Josef Kirchmair vom Hiandlhof und krault seiner Flocke sanft den Hals. Es scheint, als habe der Esel die Gelassenheit an seinen Besitzer weitergegeben. Bedächtig genießen die beiden gemeinsam die erste Wärme der Frühlingssonne. Man glaubt fast zu stören, wenn man den beiden so zusieht, wie sie aneinander angelehnt auf der Koppel in Volderwald bei Tulfes stehen.

Gutes Leben: Auf dem Hiandlhof in Tulfes ist Jungesel Flocke ...
© Rita Falk

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung