Innsbruck-Land

Auto kollidierte in Telfs mit Hirsch: Lenkerin und Baby in die Klinik gebracht

Telfs – Eine 27-jährige Autofahrerin stieß am Dienstagabend auf der Mieminger Bundesstraße (B189) bei Telfs mit einem Hirsch zusammen. Die Lenkerin sowie ein wenige Wochen altes Baby wurden zur Untersuchung in die Innsbrucker Klinik gebracht. Der Lebensgefährte der Frau wurde im Bereich des Rückens unbestimmten Grades verletzt. Ein Jäger kümmerte sich um den angefahrenen Hirsch. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden. (TT.com)

Verwandte Themen