Entgeltliche Einschaltung

Luegbrücke auf Brennerautobahn nach Ostern nur einspurig befahrbar

  • Artikel
  • Diskussion
Die Luegbrücke muss an mehreren Stellen saniert werden (Archivfoto).
© Rita Falk / Tiroler Tageszeitung

Innsbruck – Die Luegbrücke auf der Brennerautobahn (A13) ist ab dem 20. April für rund drei Wochen in Fahrtrichtung Innsbruck nur einspurig befahrbar. Der Grund sind "dringend notwendige Betonsanierungen an mehreren Stellen", teilte der Autobahnbetreiber Asfinag am Mittwoch mit. Für die Sanierungen komme ein sogenanntes Brückeninspektionsgerät zum Einsatz, das eine Einspurigkeit notwendig mache. In Fahrtrichtung Brenner bleiben während dieser Zeit zwei Spuren offen.

Entgeltliche Einschaltung

Sämtliche Arbeiten sollen bis zum 11. Mai abgeschlossen sein. Man versuche aber die Bauzeit, sofern möglich, zu verkürzen, hieß es. An den Wochenenden können jeweils spätestens ab Freitag um 5 Uhr auch in Richtung Innsbruck zwei Spuren geöffnet werden.

Die Luegbrücke bzw. deren Generalerneuerung war in den vergangenen Monaten auch mehr und mehr Gegenstand einer politischen Auseinandersetzung. Während die Wipptaler Bevölkerung sowie unter anderem Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) eine Tunnellösung fordern, will die Asfinag bzw. das Verkehrsministerium an einem Neubau der Brücke festhalten. (APA)

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung