Entgeltliche Einschaltung

WSG mittendrin im Abstiegskampf: Alles eine Frage der Nerven

In Ried hat die WSG Tirol, damals noch Wattens, zuletzt im April 1992 gewonnen. Das soll sich im besten Fall heute (17.00 Uhr/TT.com-Live-Ticker) ändern.

  • Artikel
  • Diskussion
WSG-Stürmer Giacomo Vrioni will endlich wieder anschreiben.
© gepa

Von Tobias Waidhofer

Entgeltliche Einschaltung

Wattens – Den Satzball hat die WSG Tirol mit dem 0:3 gegen Altach am vergangenen Wochenende in den Sand gesetzt. Und um im Bild zu bleiben, hat die WSG heute (17 Uhr, live Sky) mit dem Auswärtsspiel in Ried einen „Breakball“ auf dem Fuß. Die Trauben hängen in der Josko Arena aber hoch. Und das liegt nicht nur an den knapp 4000 Fans, die das kleine, aber feine Stadion heute wieder in einen Hexenkessel verwandeln werden. „Uns erwartet eine brennende Hütte und ein schwer zu bespielender Gegner“, weiß Trainer Thomas Silberberger. Aber: „Wenn wir das liefern, was wir in Hartberg geliefert haben, sind auch wir schwer zu bespielen.“

⚽ Bundesliga, 27. Spieltag

  • SV Ried - WSG Tirol 17.00 Uhr
  • TSV Hartberg - FC Admira 17.00 Uhr
  • SCR Altach - LASK 17.00 Uhr

📺 Alle Spiele live auf Sky.

Der 1:0-Sieg vor zwei Wochen in der Steiermark soll also als eine Art Blaupause dienen. Die Trainingswoche sei eine gute gewesen. „Angesichts dessen, dass wir gegen Altach nicht das gezeigt haben, was wir zeigen wollten, ist die Stimmung sehr gut“, bestätigt auch Routinier Fabian Koch, der nach abgesessener Gelb-Sperre ins Aufgebot zurückkehren wird. Ein Startelf-Einsatz winkt heute auch Giacomo Vrioni, dafür steht hinter dem Einsatz von Dominik Stumberger (Oberschenkel) ein dickes Fragezeichen, als Ersatz steht Felix Bacher bereit.

Bei Ried (mit den Tirolern Lercher und Satin) fehlt Stefan Nutz. „Auch gegen Wattens wird es nicht einfach“, warnte Trainer Robert Ibertsberger. Der Blick wird heute aber sicher auch auf andere Plätze gehen: Der LASK gastiert in Altach, Hartberg empfängt die Admira. Heute und wohl auch in den kommenden Wochen gilt: Es ist alles eine Frage der Nerven.

📊 Die aktuelle Tabelle der Bundesliga:

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung