Entgeltliche Einschaltung

Autolenker unter Drogen: Radfahrerin bei Kollision in Steinach am Brenner verletzt

Montagabend übersah ein 21-Jähriger beim Abbiegen auf der Brennerstraße eine junge Radfahrerin. Ersthelfer kümmerten sich an der Unfallstelle um die Verletzte.

  • Artikel

Steinach am Brenner – Auf der Brennerstraße kam es am Abend des Ostermontags zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 21.30 Uhr war ein 21-Jähriger mit seinem Auto in Richtung Süden unterwegs. Im Kreuzungsbereich Stafflach wollte der Österreicher in Richtung St. Jodok abbiegen. Dabei dürfte er eine 23-jährige Radfahrerin, die ihm entgegenkam, übersehen haben. Die Deutsche trug eine Stirnlampe.

Beim folgenden Frontalzusammenstoß erlitt die Frau Verletzungen im Gesicht und an den Beinen. Ersthelfer, die an die Unfallstelle kamen, leisteten Erste Hilfe. Die 23-Jährige wurde von der Rettung in die Innsbrucker Klinik gebracht.

Entgeltliche Einschaltung

Da der Autolenker Symptome einer Beeinträchtigung zeigte, brachte ihn die Polizei zum Amtsarzt. Wie sich herausstellte, stand der 21-Jährige unter Drogen. Ihm wurde sofort der Führerschein abgenommen. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung