Entgeltliche Einschaltung

Neun Menschen bei chemischem Unfall in belgischer Therme im Spital

  • Artikel

Spa-Francorchamps – Neun Menschen wurden nach einem chemischen Unfall in einer Therme der belgischen Stadt Spa ins Krankenhaus eingeliefert. Die Therme wurde am Mittwoch wegen giftiger Ausdünstungen geräumt, wie die Stadt auf Facebook mitteilte. Zuvor sei Chlor in einem Säuretank ausgetreten. Die neun Verletzten bekämen Sauerstoff, schwebten aber nicht in Lebensgefahr.

36 weitere Betroffene, die wenige Symptome aufwiesen, würden an Ort und Stelle behandelt. Die Polizei habe den Bereich abgesperrt, auch wenn es keine direkten Ausdünstungen mehr gebe. Der Vorfall sei unter Kontrolle, hieß es von der Stadt. (APA/dpa)

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung