Entgeltliche Einschaltung

Zwei E-Roller-Fahrer prallten in Innsbruck aufeinander und verletzten sich

  • Artikel

Innsbruck – Zwei E-Roller-Fahrer prallten am Mittwoch in Innsbruck aufeinander, berichtet die Polizei. Ein 52-Jähriger verletzte sich an Handgelenk und Fingern und wurde in die Klinik gebracht. Eine 39-Jährige erlitt ebenfalls Verletzungen an der Hand sowie am Fuß, konnte die Fahrt jedoch fortsetzen.

Laut Polizei war der 52-Jährige kurz nach 14 Uhr auf dem Radweg neben der Innstraße unterwegs, gleichzeitig fuhr die 39-Jährige in die entgegengesetzte Richtung. In einer Kurve wollte sie einem Kind ausweichen. Dabei kam es zur Kollision und der Mann stürzte. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung