Entgeltliche Einschaltung

Betrunkener 19-Jähriger schlief in Telfs am Steuer ein und verlor Kontrolle

Der 19-Jährige geriet über die Gegenfahrbahn auf den Gehsteig und prallte unter anderem gegen einen Stromverteilerkasten sowie eine Straßenlaterne.

  • Artikel

Telfs – Ein alkoholisierter 19-Jähriger hat Samstagfrüh in Telfs einen Unfall verursacht. Laut Polizei dürfte er kurz nach 7 Uhr auf der Anton-Auer-Straße am Steuer eingeschlafen sein. Das Auto geriet über die Gegenfahrbahn, fuhr dort am Gehsteig entlang und touchierte dabei einen Stromverteilerkasten, einen Kabel-TV-Verteilerkasten sowie einen Maschendrahtzaun.

Auf dem Gehsteig fuhr der 19-Jährige noch etwa fünf Meter weiter, ehe er gegen eine Straßenlaterne prallte und zum Stillstand kam. Er wurde von den Rettungskräften erstversorgt und ins Krankenhaus Zams gebracht. Ein Alkomattest ergab laut Polizei eine „mittelstarke Alkoholisierung", dem Jugendlichen wurde der Führerschein noch an Ort und Stelle vorläufig abgenommen. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung