Entgeltliche Einschaltung

Gefundene Leiche in England ist seit 22. April vermisste Mutter

  • Artikel

London – Bei einer in England gefundenen Frauenleiche handelt es sich um eine vermisste zweifache Mutter. Die Leiche sei nun offiziell als die 33 Jahre alte Katie identifiziert worden, teilte die Polizei der englischen Grafschaft Lancashire am Sonntag mit. Sie sei an Kopfverletzungen gestorben. Polizeibeamte hatten den leblosen Körper am Freitagabend in dem hügeligen Gebiet Forest of Bowland etwa 60 Kilometer nördlich von Manchester entdeckt.

Die 33-Jährige aus dem nahe gelegenen Burnley war zuletzt am 22. April gesehen worden. Ein 50-Jähriger wurde vor knapp einer Woche festgenommen. Er steht im Verdacht, die Frau getötet zu haben. Ihm soll im November der Prozess gemacht werden. (APA, dpa)

Entgeltliche Einschaltung

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung