Entgeltliche Einschaltung

Reisebusfahrer verursachte in Linz mit 2,38 Promille Unfall

  • Artikel

Linz – Ein 40-jähriger Busfahrer hat Montagabend mit 2,38 Promille in Linz einen Unfall verursacht. Der Lenker des Reisebusses, der eine Gruppe abholen wollte, touchierte beim Einbiegen in die Gesellenhausstraße ein Fahrzeug. Bei der Aufnahme des Unfalls bemerkten Polizisten, dass der Chauffeur betrunken war. Ein Alkovortest ergab 2,38 Promille. Ein Alkotest war aus gesundheitlichen Gründen des Lenkers nicht möglich, weshalb er einer Amtsärztin vorgeführt wurde, so die Polizei. (APA)

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung