Entgeltliche Einschaltung

Radfahrer kollidierte in Lienz mit Siebenjährigem, Polizei sucht Zeugen

Das Kind begab sich nach dem Unfall in ärztliche Behandlung. Der 54-jährige Radfahrer blieb unverletzt.

  • Artikel

Lienz – Nach einem Verkehrsunfall in Lienz sucht die Polizei nach Zeugen. Ein 54-Jähriger fuhr am Mittwoch gegen 16.45 Uhr mit seinem Rennrad im Schritttempo in der Fußgängerzone am Lienzer Hauptplatz in Richtung Johannesplatz. Aus ungeklärter Ursache kollidierte der Österreicher dabei in der Andrä-Kranz-Gasse auf dem Gehsteig mit einem siebenjährigen Buben.

Das Kind stürzte und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er begab sich nach dem Unfall mit seinen Eltern selbstständig in ärztliche Behandlung. Der Radfahrer blieb unverletzt. Die Polizei bitte Unfallzeugen sich unter der Telefonnummer 059133/7230 zu melden. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung