Entgeltliche Einschaltung

Radfahrer von Klein-Lkw in Innsbruck gestreift und schwer verletzt

Beim Überholvorgang kam es zur seitlichen Streifung. Der Radfahrer wurde auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt schwere Verletzungen.

  • Artikel

Innsbruck – Ein 39-jähriger Radfahrer wurde Donnerstagfrüh bei einem Verkehrsunfall in Innsbruck schwer verletzt. Der Österreicher war gegen 7 Uhr auf der Igler Straße talwärts unterwegs und wollte links in Richtung Bretterkeller einbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr ein 39-Jähriger mit einem Klein-Lkw hinter dem Radfahrer und wollte diesen überholen. Dabei kam es zur seitlichen Streifung. Der Radfahrer wurde auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper
Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung