Entgeltliche Einschaltung

Nadal schied im Rom-Achtelfinale gegen Shapovalov aus

  • Artikel
  • Diskussion
Nadal unterlag dem Kanadier Denis Shapovalov im Achtelfinale 6:1,5:7,2:6.
© IMAGO/Giuseppe Maffia

Rom – Der langjährige Sandplatzkönig Rafael Nadal ist nach seinem Viertelfinal-Out in Madrid auch in Rom schon früh ausgeschieden. Der nach einer Rippenverletzung um die Rückkehr zur Topform kämpfende Spanier unterlag am Montag in der italienischen Hauptstadt dem Kanadier Denis Shapovalov im Achtelfinale 6:1,5:7,2:6. In Madrid hatte der 35-Jährige gegen Youngster Carlos Alcaraz verloren.

Entgeltliche Einschaltung

Mit Zweisatzsiegen ins Rom-Viertelfinale kamen hingegen unter anderem der topgesetzte Novak Djokovic und Alexander Zverev. Djokovic besiegte Stan Wawrinka glatt 6:2,6:2, gewinnt der Serbe auch am Freitag gegen Felix Auger-Aliassime, bleibt er nächste Woche vor dem Russen Daniil Medwedew die Nummer 1 der Weltrangliste. (APA)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung