Entgeltliche Einschaltung

Betrunkener Fußballfan versetzte Schwazer Polizisten Kopfstoß

Ein aggressiver Fußballfan wurde am Freitagabend aus dem Schwazer Fußballstadion weggewiesen. Dagegen wehrte sich der 40-Jährige heftig – und verletzte einen Polizisten.

  • Artikel
Symbolfoto.
© Rita Falk

Schwaz – Ein renitenter Fußballfan wurde am Freitagabend im Schwazer Stadion vorübergehend festgenommen. Laut Polizei fiel der stark betrunkene 40-Jährige wegen seines aggressiven Verhaltens auf. Schließlich wurde er aus dem Stadion verwiesen. Dagegen wehrte sich der Einheimische – er versuchte, einem Polizisten einen Kopfstoß zu versetzten.

Entgeltliche Einschaltung

Dem Mann wurden daraufhin Handschellen angelegt, er wurde – trotzt heftiger Gegenwehr – zum Ausgang geführt. Doch auch vor dem Stadion beruhigte sich der 40-Jährige nicht. Im Gegenteil: Er blieb aggressiv und versetzte dem Beamten, der ihn sicherte, einen Kopfstoß und verletzte diesen.

Der Mann wurde zur Polizeiinspektion Schwaz gebracht. Die Festnahme wurde aufgehoben, nachdem laut Aussendung die mangelnde Vernehmungsfähigkeit festgestellt wurde. Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige auf freiem Fuß erstattet. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung