Entgeltliche Einschaltung

Betrug bei Tauschgeschäft in Völs: Rolex war gefälscht

  • Artikel
Symbolfoto.
© imago

Völs – Ein Tauschgeschäft in Völs brachte einem 63-Jährigen einen großen Verlust. Der Einheimische hatte einem 56-jährigen Österreicher unter anderem Silberwaren gegeben. Dafür erhielt er eine Rolex-Armbanduhr samt Zertifikat – vermeintlich im Wert von mehr als 10.000 Euro. Doch wie sich herausstellte, handelte es sich bei beidem um Fälschungen.

Entgeltliche Einschaltung

Der 56-Jährige lehnte es ab, den Tausch rückgängig zu machen. Das Opfer wandte sich an die Polizei. Nach Abschluss der Erhebnung wird Anzeige erstattet. (TT.com)

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung