Innsbruck-Land

Betrug bei Tauschgeschäft in Völs: Rolex war gefälscht

Symbolfoto.
© imago

Völs – Ein Tauschgeschäft in Völs brachte einem 63-Jährigen einen großen Verlust. Der Einheimische hatte einem 56-jährigen Österreicher unter anderem Silberwaren gegeben. Dafür erhielt er eine Rolex-Armbanduhr samt Zertifikat – vermeintlich im Wert von mehr als 10.000 Euro. Doch wie sich herausstellte, handelte es sich bei beidem um Fälschungen.

Der 56-Jährige lehnte es ab, den Tausch rückgängig zu machen. Das Opfer wandte sich an die Polizei. Nach Abschluss der Erhebnung wird Anzeige erstattet. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen