Entgeltliche Einschaltung

Anrainer gingen gegen Transit in Natters auf die Straße

  • Artikel
  • Diskussion
Am Samstag wurde auf der Straße im Oberdorf demonstriert und eine Petition übergeben.
© Paganini

Natters – Rund 200 Unterschriften übergab eine Bürgerinitiative in Natters am Wochenende an Bürgermeister Marco Untermarzoner. Wie berichtet, gingen die Anrainer auf die Straße, weil ebendort durch Ausweichverkehr ein großes Verkehrsproblem entstand. Die Forderung der 30 Anrainer, die zwei Stunden lang (genehmigt) die Straße blockierten: „Ja zum sofortigen Stopp der Umfahrungsstraße Hinterwinkel und Nein zum massiv erhöhten Verkehrsaufkommen durch den gesamten Ort Natters auf Grund der Totalsperre der Mutterer Dorfstraße.“

Entgeltliche Einschaltung

„LHStv. Ingrid Felipe hat mir zugesichert, dass zumindest für den Schwerverkehr eine rasche Lösung realistisch ist. Auch die Möglichkeit, durch eine Ampelregelung in Mutters zumindest in den Abendstunden und am Wochenende eine Entlastung zu bewirken, wird sie prüfen lassen“, sagt die Grüne GR Claudia Paganini. (TT)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung