Leitartikel

Leitartikel zur erneuten Kandidatur: Der Van-der-Bellen-Konsens

Der Bundespräsident trifft auf ein Österreich, das nach den Wirren der vergangenen Jahre innenpolitisch erschöpft ist. Seine neuerliche Kandidatur ist für alle Parteien im Parlament die beste Entscheidung – auch für die FPÖ.

Alexander Van der Bellen hat gestern für viel Erleichterung gesorgt. Er ist jetzt auch offiziell Kandidat für eine zweite Amtszeit als Bundespräsident. Damit brauchen sich viele andere nicht mehr den Kopf zu zerbrechen, wen sie in das Rennen um die Hofburg schicken. SPÖ, Grüne und NEOS haben ihre Unterstützung schon offiziell gemacht. Die ÖVP ziert sich. Sie will sich erst beraten. Günther Platter und andere Landeshauptmänner haben sich aber schon für den Amtsinhaber ausgesprochen.

Verwandte Themen