Entgeltliche Einschaltung
Plus

Weltcup-Kalender erst im Herbst? Beim FIS-Kongress droht Chaos

Mit neuer Kombination, Sprint-Abfahrt und US-Rennserie wird am Mittwoch in Mailand der Ski-Weltcup-Kalender für die neue Saison diskutiert. Dem Ärger winkt ein Nachspiel.

  • Artikel
  • Diskussion
Quo vadis, Ski-Weltcup? Der morgige FIS-Kongress in Mailand birgt jede Menge Zündstoff für weitere Diskussionen.
© APA/EXPA/Groder

Von Roman Stelzl

Innsbruck – Beim FIS Kongress, der am Mittwoch und Donnerstag in Mailand stattfindet, ist die Bestätigung des alpinen Ski-Weltcup-Kalenders für gewöhnlich mehr ein formeller Akt – doch heuer ist alles anders. Über die Köpfe des alpinen Komitees hinweg soll der Vorstand des Skiweltverbandes (FIS Council) einen Kalender beschlossen haben, der nun zur Diskussion steht. Und weil der Ärger groß ist, könnten genau diese Diskussionen mit Verbänden und Organisatoren noch bis in den Herbst zur FIS-Kalendersitzung in Zürich weitergehen. Ein kurzer Überblick über die Brennpunkte.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung