Entgeltliche Einschaltung

Führerloses Kajak im Lech sorgte für Rettungseinsatz in Höfen

  • Artikel

Höfen – Ein führerloses Kajak im Lech in Höfen rief am Donnerstagnachmittag die Rettung auf den Plan. Ein Passant hatte gegen 16.15 Uhr Alarm geschlagen – wenig später konnte der Besitzer des Bootes unversehrt an Land angetroffen werden.

Der 45-Jährige war zuvor kurz vor der Ausstiegsstelle umgekippt, wobei sich das Kajak mit Wasser füllte und den Fluss hinabtrieb. Der Deutsche ging daraufhin im Neoprenanzug zu Fuß weiter in Richtung Lechaschau. Auf diesem Weg wurde er schließlich auch von einem Radfahrer gesehen, der dies den Rettungskräften mitteilte und so die Situation dann kurze Zeit später aufklärte.

Entgeltliche Einschaltung

Die Wasserrettung Reutte barg schließlich das gekenterte Kajak. Auch die Freiwillige Feuerwehr Lechaschau war mit 26 Kräften und vier Fahrzeugen im Einsatz. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung