Oberösterreich

Aggressiver Fahrgast wollte Zug in OÖ nicht verlassen: Drei Verletzte

Kirchdorf an der Krems, Neuhofen, Krems – Ein Zugpassagier hat am Freitag in Oberösterreich zwei Polizisten und einen Schaffner verletzt. Der 20-Jährige verweigerte laut Polizei auf der Fahrt von Kirchdorf an der Krems nach Linz die Maskenpflicht und hatte keine Fahrkarte. Er musste den Zug verlassen, stieg aber in den nächsten ein. Dort weigerte er sich, auszusteigen, bedrohte den Schaffner und versetzte ihm und den Beamten bei der Festnahme in Neuhofen Stöße und Tritte. Der Afghane wurde in die JA Linz gebracht. (APA)

Verwandte Themen