Nations League

ÖFB-Team erkämpfte 1:1 gegen Frankreich: Erst Mbappe gelang Ausgleich

Kylian Mbappe war vom ÖFB-Abwehrverbund kaum zu stoppen.
© HANS PUNZ

Lange durften die österreichischen Fußballfans im ausverkauften Ernst-Happel-Stadion am Freitagabend von der großen Sensation träumen. Bis zur 83. Minute führte die Rangnick-Elf durch einen Weimann-Treffer gegen Weltmeister Frankreich, ehe PSG-Superstar Mbappe der Ausgleich gelang. Der Punktgewinn beim 1:1 war Lohn für einen beherzten Abwehrkampf der rot-weiß-roten Auswahl-Kicker. Mann des Spiels aus ÖFB-Sicht: Torhüter Patrick Penz.

Verwandte Themen