Mit Rezepten

Wissenswertes, Quiz und Profi-Tipps: Alles rund um den Welttag des Gins

Ob Klassiker Gin Tonic oder eine außergewöhnliche Mischung – der zweite Samstag im Juni ist dem Gin gewidmet.
© iStockphoto

Zum Welttag des Gins am Samstag haben wir bei zwei ausgezeichneten Adressen in Tirol angeklopft und uns Tipps geholt. Außerdem testen wir euer Wissen zur beliebten Spirituose.

Eine gute Nachricht für Gin-Fans vorweg: Es gibt gleich mehrmals im Jahr einen guten Anlass, sich ein Glas zu gönnen. Während der 9. April als US-amerikanischer National Gin and Tonic Day gilt, fällt der Internationale Tag des Gin Tonics auf den 19. Oktober. Ein flexibles Datum hat hingegen der Welttag des Gins, er findet jährlich am zweiten Samstag im Juni – heuer also am 8. Juni – statt. Das lassen wir uns natürlich nicht zweimal sagen. Dass Tirol sich in Sachen Gin alles andere als verstecken muss, beweisen die folgenden beiden:

❤️ TIPPS VON TIROLER GIN-PREISTRÄGERN

Tirolikum:

Der „Tirolikum“ Gin aus dem Hause Kronbichler in Walchsee wurde beim World Spirits Award 2022 erneut mit Gold ausgezeichnet und gilt als einer der Besten weltweit. Und das, obwohl die Familie erst seit 2018 ihren eigenen Gin herstellt. Am Anfang stand die Geburt einer Wortmarke. „Ich habe sicher über mehr als 100 Wörter nachgedacht. Ich wollte etwas, das mit Tirol zu tun hat, das spannend und gesund klingt“, erzählt Peter Kronbichler über den Markenprozess für seine Produkte. Plötzlich, in einer Nacht, in der er einmal eine Stunde nicht schlafen konnte, ist ihm Tirolikum eingefallen, als Verbindung von Tirol und Tonikum.

Verwandte Themen