Entgeltliche Einschaltung

Mountainbiker (71) trug bei Sturz in Ehrwald keinen Helm: schwer am Kopf verletzt

  • Artikel

Ehrwald – Bei einem Sturz hat sich ein Mountainbiker (71) am Samstag in Ehrwald schwer am Kopf verletzt. Der 71-Jährige trug keinen Helm.

Der Deutsche war auf dem geschotterten Wanderweg von der Ehwalder Alm in Richtung Tal unterwegs. Etwa 200 Meter unterhalb der Alm dürfte er bei einem Weidegitter zu Sturz gekommen sein. Zwei Wanderinnen alarmierten die Rettung. Ein Hubschrauber flog den Schwerverletzten in das Krankenhaus nach Murnau (Bayern). (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

Jetzt eines von zehn Stand Up Paddle gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung