Bezirk Schwaz

Katamaran am Achensee gekentert: Segler blieb unverletzt

Feuerwehr und Wasserrettung bargen den Katamaran und brachten den Segler an Land.
© ZOOM.TIROL

Achenkirch – Ein Segler ist am Montagnachmittag mit seinem Katamaran am Achensee gekentert. Laut Polizei segelte der 56-Jährige gegen 14.50 Uhr bei Südwind auf Höhe Schwarzenau, als eine Nordböe das Segel erfasste und das Gefährt kentern ließ. Dem 56-Jährigen gelang es nicht mehr, den Katamaran aufzustellen, also rückten die Freiwillige Feuerwehr Achenkirch und Eben sowie die Wasserrettung aus. Mit Booten stellten sie den Katamaran auf und zogen ihn an Land. Der Mann blieb unverletzt. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Schwaz unterwegs:

Angela Dähling

Angela Dähling

+4350403 3062

Verwandte Themen