Entgeltliche Einschaltung

24-Jähriger entsorgte im Lechtal 280 kg Müll neben der Straße

Bei der Auffahrt zum Hahntennjoch wurde eine große Menge an Müll gefunden. Ein 24-Jähriger konnte ausgeforscht werden. Er gestand die Tat.

  • Artikel

Pfafflar – Am 24. Juni wurde der Fund einer erheblichen Menge Müll an der Bschlabser Landesstraße bei der Polizei angezeigt. Vorerst unbekannte Täter hatten den Müll bei der Auffahrt zum Hahntennjoch über eine talseitige steile Böschung in felsigem Gelände entsorgt.

Der Müll wurde von Gemeindearbeitern in Zusammenarbeit mit dem Waldaufseher entsorgt. Dies sei nur unter erheblichen Aufwand und Verwendung einer Seilsicherung möglich gewesen. Insgesamt wurden dabei 280 kg Müll, darunter Bodenbeläge, Lampen sowie Altpapier, gesammelt.

Entgeltliche Einschaltung

Die Polizei konnte schließlich mit Hilfe der Gemeindebediensteten Hinweise auf einen möglichen Verursacher feststellen. Im Zuge weiterer Erhebungen wurde am Montag ein 24-jähriger Einheimischer als Verursacher ausgeforscht.

Der Mann gestand die Tat und räumte ein, dass er den Müll bereits am 26. Mai entsorgt hatte. Er wird laut Polizei an der BH Reutte angezeigt. (TT.com)

Jetzt eines von zehn Stand Up Paddle gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung