Innsbruck

Radfahrerin wollte Mütze richten und stürzte schwer

Innsbruck – Eine Radfahrerin ist am Mittwochvormittag im Innsbrucker Stadtteil Hötting schwer zu Sturz gekommen. Die 48-Jährige fuhr mit ihrem Mountainbike die Brandjochstraße bergab, als ihre Baseballmütze verrutschte. Um die Mütze wieder richtig aufzusetzen, nahm die Frau eine Hand vom Lenker und betätigte gleichzeitig die Vorderbremse. Dadurch stürzte sie und dürfte sich schwere Verletzungen zugezogen haben. Die Frau wurde mit der Rettung in die Klinik gebracht. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen