Entgeltliche Einschaltung

69-Jähriger stürzte in Innsbruck mit Fahrrad und musste reanimiert werden

Ein Fahrradfahrer überquerte eine Holzbrücke und stürzte schwer. Der Mann musste noch an der Unfallstelle wiederbelebt werden.

  • Artikel

Innsbruck – Ein 69-Jähriger ist am Mittwochnachmittag in Innsbruck mit seinem Fahrrad schwer verunfallt. Der Österreicher war gegen 16.40 Uhr mit seinem Rennrad im Rapoldipark unterwegs. Der Mann fuhr in Richtung Körnerstraße. Beim Überfahren der Holzbrücke stürzte er.

Der Mann musste noch an der Unfallstelle durch Rettungskräfte reanimiert werden. Dann wurde der Schwerverletzte von Rettung und Notarzt in die Klinik Innsbruck gebracht. Warum der 69-Jährige gestürzt war, wird noch ermittelt. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung