Plus

Nächster grüner Abgang in Tirol, elf Kandidaten wollen’s wissen

Wer hinter Gebi Mair und Petra Wohlfahrtstätter folgt, wird bis zum 23. Juli entschieden.
© APA/Groder

Nach Felipe und Fischer tritt auch Landtagsvizepräsidentin Stephanie Jicha nicht mehr an. Mair kontert Kritik an fehlendem Sozial-Fokus.

Innsbruck – Das aktuelle Regierungs- und Landtagsteam der Grünen zählt sechs Köpfe. Darunter mit LHStv. Ingrid Felipe, Landesrätin Gabriele Fischer und der zweiten Landtagsvizepräsidentin Stephanie Jicha drei Frauen. Alle drei haben eines gemeinsam: Sie treten am 25. September nicht mehr bei der Landtagswahl für die Grünen an. Jicha komplettierte gestern den Rücktrittsreigen. Nach „reiflicher Überlegung“, wie sie selbst auf TT-Nachfrage sagte. Am Freitag hatte Fischer ihren Verzicht kundgetan. Jicha kann sich aber eine Rückkehr vorstellen: „Zum richtigen Zeitpunkt.“ Ob dieser personeller oder inhaltlicher Natur sei, will Jicha nicht beantworten. Und das lässt Raum für Spekulationen.

Verwandte Themen