Entgeltliche Einschaltung

Dreijähriger in New York starb nach Sturz aus dem 29. Stock

  • Artikel

New York – Ein drei Jahre alter Bub ist aus dem 29. Stock eines Hochhauses im New Yorker Stadtteil Harlem gestürzt und gestorben. Es handle sich laut Ermittlungen um einen Unfall ohne kriminelle Einwirkung, sagte ein Polizeisprecher. Der Bub sei am Samstag gegen 11 Uhr (Ortszeit) vom Balkon des Hochhauses gefallen, auf einem drei Stockwerke hohen Baugerüst aufgeprallt und später im Krankenhaus Harlem Hospital verstorben.

Wie das Kind über ein Fenster auf den Balkon gelangte, sei unklar, hieß es weiter. (APA/dpa)

Entgeltliche Einschaltung

Jetzt einen Bluetooth Lautsprecher von Sony gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung