Italien

Brückeneinsturz in Genua: Prozess gegen 59 Personen ab Donnerstag

43 Menschen stürzten bei dem Einsturz der Brücke in den Tod.
© Rinke/Reuters Andreas

Der Staatsanwaltschaft von Genua zufolge hatten die meisten Verdächtigen mit dem Einsturz der in den 1960er-Jahren gebaute Brücke gerechnet und trotzdem nichts unternommen, um ihn zu verhindern, weil sie bei der Instandhaltung möglichst viel Geld einsparen wollten, um den Aktionären höhere Dividenden zu sichern.

Verwandte Themen