Entgeltliche Einschaltung

Büros in Dubai und Tel Aviv: Kurz expandiert als Unternehmer

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Altkanzler Sebastian Kurz (ÖVP).
© ERWIN SCHERIAU

Wien – Alle jene, die auf einen baldigen Wiedereinstieg von Sebastian Kurz (ÖVP) in die Politik gehofft haben, dürften enttäuscht werden: Der ehemalige Bundeskanzler baut sein unternehmerisches Engagement nun sogar weiter aus, wie es am Donnerstag aus seinem Umfeld gegenüber der APA und mehreren Medien hieß. Seine "SK Management GmbH" plane nun auch Büros in Dubai und Tel Aviv. Zu den Schwerpunkten zählen unter anderem erneuerbare Energie und der Gesundheitsbereich.

Entgeltliche Einschaltung

Neben seiner Tätigkeit für US-Tech-Investor Peter Thiel in den USA berät Kurz auch selbst Unternehmen. Neben seinen Beratungstätigkeiten hat Kurz auch begonnen selbst Investments in Start-ups in Österreich und Europa zu tätigen. Hauptsächlich erfolgen diese in "Projekte mit einem gesellschaftlichen Mehrwert, besonders in den Bereichen Gesundheit und Pflege". Dazu wird von Kurz gemeinsam mit dem Investor Alexander Schütz die "AS^2K Beteiligungs GmbH" gebildet. (APA)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung