Entgeltliche Einschaltung
Plus

Gut zu wissen: Pleiten, Pech & Pannen im Urlaub – das können Sie tun

Nicht immer läuft im Urlaub alles nach Plan. Flugchaos und Corona-Pandemie sind derzeit wohl die häufigsten Unsicherheitsfaktoren. Aber auch schmutzige Hotelzimmer, Baustellenlärm, Diebstahl oder Naturkatastrophen können den Traumurlaub zum Alptraum machen. Eine ÖAMTC-Juristin verrät, was Reisende wissen sollten.

  • Artikel
  • Diskussion
© iStockphoto

Von Vanessa Grill

Entgeltliche Einschaltung

Innsbruck – Die Reiselust ist heuer beachtlich. Acht von zehn Österreicher:innen planen einen Sommerurlaub, wie aus einer Umfrage des ÖAMTC hervorgeht. Die Urlaubenden freuen sich besonders darauf, die Sonne zu genießen und die Seele baumeln zu lassen. Nicht immer geht der Plan auf. Äußere Umstände lassen manchmal anstelle von Entspannung Stress aufkommen: Sei es ein gecancelter Flug, ein schmutziges Hotel, ein gestohlener Pass oder ein kaputtes Mietauto.

Für einige Pleiten, Pech und Pannen rund um den Urlaub verrät uns ÖAMTC-Juristin Verena Pronebner die rechtlichen Ansprüche der Betroffenen und wie sie vorgehen sollten um diese auch geltend zu machen.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung