Entgeltliche Einschaltung

Sekundenschlaf: Auto prallte in Absam gegen Linienbus

Der 20-jährige Autolenker wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Lenker des ansonsten leeren Busses blieb unverletzt.

  • Artikel

Absam – Freitagfrüh kam es auf der Gnadenwalder Straße (L225) in Absam zu einem Verkehrsunfall. Ein 20-Jähriger war kurz vor 7 Uhr mit dem Auto in Richtung Norden unterwegs und dürfte dabei laut ersten Erkenntnissen hinterm Steuer eingenickt sein. Das Auto prallte gegen einen entgegenkommenden Linienbus, in dem sich zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste befanden.

Der 20-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Hall eingeliefert. Der Buslenker blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei enormer Sachschaden. Im Einsatz standen die Feuerwehr Absam, die Rettung, der Notarzt und die Polizei. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

Jetzt einen Bluetooth Lautsprecher von Sony gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung