Schmetterling

Schmetterling nach Altlandeshauptmann van Staa benannt

Schmetterlingsforscher Peter Huemer, Zoodirektor André Stadler und Museumsdirektor Peter Assmann (v. l.) überreichten Herwig van Staa (2. v. l.) die Urkunde zur Benennung der Schmetterlingsart.
© Alpenzoo

Innsbruck – Altlandeshauptmann Herwig van Staa (ÖVP) ist anlässlich seines 80. Geburtstages am 10. Juni nun eine ganz spezielle Ehre zuteilgeworden. Als Geburtstagsgeschenk haben sich die Tiroler Landesmuseen und der Innsbrucker Alpenzoo nämlich etwas Besonderes einfallen lassen:

Eine von der Wissenschaft vorher unbenannte Tierart wurde zu Ehren van Staas nach ihm benannt. Das bedeutet, dass ab jetzt alle Wissenschafter, die über den nun benannten Schmetterling etwas schreiben möchten, den korrekten wissenschaftlichen Namen benutzen: Caryocolum herwigvanstaai.

Vergangenen Freitag übergaben Museumsdirektor Peter Assmann, Kurator und Verfasser der wissenschaftlichen Arbeit mit Benennung der Tierart Peter Huemer und Zoodirektor Dr. André Stadler das Geschenk an Herwig van Staa. Dieser zeigte sich über diese Ehre hocherfreut. „Ich habe schon viele Ehrungen in meinem Leben bekommen, aber das ist wirklich etwas Besonderes“, strahlte van Staa, der außerdem Präsident des Innsbrucker Alpenzoos ist, bei der Übergabe im Weiherburgmuseum. (TT)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen