Sport in Tirol

Gleich zwei Siege für Kopp in Innsbruck

Sandro Kopp steht beim ITF-Future in Innsbruck im Viertelfinale.
© gepa

Innsbruck – Doppelt hält besser für Sandro Kopp beim ITF-Future in Innsbruck: Sowohl im Einzel als auch im Doppel meisterte der Kramsacher Tennis-Spieler gestern die Hürde. Im Achtelfinale gegen den italienischen Qualifikanten Filippo Speziali war Kopp beim 6:3, 6:3 fast so souverän wie im Doppel-Einsatz im Viertelfinale. Da kam der 22-Jährige an der Seite des Wieners Neil Oberleitner zu einem 6:4, 6:1 gegen Battaglino/Pasutti (ITA/ARG). Ebenfalls im Halbfinale stehen die beiden Österreicher Marko Andrejic und Hans Peter Kaufmann, die Serafini (Tenti (ITA/ARG) 6:4, 6:2 besiegten.

Im Viertelfinale bekommt es Kopp beim mit 15.000 US-Dollar dotierten ITF-World-Tour-Bewerb heute (10 Uhr) auf der IEV-Anlage erneut mit einem Qualifikanten zu tun: Michal Novansky (SVK). (rost)

Spielplan heute: 10 Uhr: Center Court: Novansky (SVK) – Kopp (AUT), Vacherot (FRA) – Benitez (COL). Court 1: Serafini (ITA) – Donati (ITA), Houkes (NED) – Lavagno (ITA), Kopp/Oberleitner (AUT) – Graziani/Moghini (ITA/SUI). Court 3: Jurajda/Karol (CZE/SVK) – Andrejic/Kaufmann (AUT).

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen