Tennis

Kopp hat beim Heimspiel in Innsbruck seinen ersten Titel im Visier

Nach dem Sieg gegen die Nummer eins spielt der Kramsacher Sandro Kopp in Innsbruck um den Future-Titel.
© gepa/Klansek

Ausgerechnet in seiner Heimat Tirol könnte Tennis-Ass Sandro Kopp am Sonntag die große Stunden schlagen:

Innsbruck – Der Kramsacher spielt beim Future in Innsbruck (15.000 US-Dollar) um seinen ersten Einzel-Titel auf der ITF World Tour. Das Duell mit dem an Nummer eins gesetzten Franzosen Valentin Vacherot, aktuell 421. der Weltrangliste, entschied der 22-Jährige (693.) am Samstag mit 6:2, 3:6, 6:3 für sich.

Im Endspiel bekommt es Kopp nun mit dem aufstrebenden Niederländer Max Houkes (621.) zu tun. Der ebenfalls 22 Jahre alte Spieler bezwang den Italiener Matteo Donati im Halbfinale aufgrund einer Aufgabe mit 3:6, 6:1, 1:0.

Das Finale auf der IEV-Anlage ist für 10.30 Uhr angesetzt. (rost)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen