Zeugenaufruf

Mann schlug 18-Jähriger mit Faust ins Gesicht: Gruppe in Sölden gesucht

Eine Urlauberin stellte eine Gruppe junger Männer auf einem Hotel-Parkplatz zur Rede. Ein Mitglied der Gruppe versetzte der jungen Frau mehrere Faustschläge ins Gesicht.

Sölden – Nach einem Vorfall am Montagabend in Sölden ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen. Eine 18-jährige Urlauberin beobachtete gegen 22.15 Uhr vom Balkon ihres Hotelzimmers aus, wie eine Gruppe von sechs bis acht jungen Männern auf der Dorfstraße Richtung Süden ging. Am Parkplatz vor dem Hotel machten sie Halt und ein Mitglied der Gruppe leerte ein Glas Bier über das Fahrzeug des Vaters der 18-Jährigen.

Die Deutsche ging daraufhin zu der Gruppe und stellte den Verursacher zur Rede. Eine Diskussion folgte und mündete schließlich in Gewalt: Einer der Männer schlug der Frau mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Nach der Tat flüchtete die Gruppe Richtung Süden. Die Frau erlitt durch die Schläge Verletzungen im Gesicht und musste von der Rettung zu einem Arzt gebracht werden.

Täterbeschreibung

Die Polizei ist nun auf der Suche nach sechs bis acht männlichen Personen im Alter von etwa 20 bis 22 Jahren. Der Täter trug eine schwarze Hose und einen schwarzen Pullover mit einer weißen Aufschrift im Brustbereich.

Hinweise sind unter Tel. 059133 / 7108 erbeten. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Imst unterwegs:

Alexander Paschinger

Alexander Paschinger

+4350403 3014

Thomas Parth

Thomas Parth

+4350403 2035

Verwandte Themen