Bezirk Schwaz

30-Jährige bei Flying Fox am Speichersee in Maurach schwer verletzt

Die Deutsche fuhr ohne Sicherungsseil über den 50 Meter langen Flying Fox ab und krachte ungebremst mit hoher Geschwindigkeit in die Anprallmatte.

Maurach – Eine fünfköpfige Klettergruppe war am Donnerstag auf mehreren Klettersteigrouten im Rofangebirge unterwegs. Im Anschluss wollten die Kletterer mit dem dort gespannten 50 Meter langen Flying Fox über den Speichersee. Ein Teil der Gruppe entschied sich dazu, sich mit der mitgebrachten Ausrüstung (Klettergurte und Seilrollen) am Flying Fox einzuhängen und über das Stahlseil abzufahren.

Eine 30-jährige Deutsche fuhr als erste, ohne Rücksicherung mittels Sicherungsseils ab. Aufgrund des Gefälles nahm sie zunehmend Tempo auf, hatte keine Möglichkeit mehr zu bremsen und prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen eine am Baum angebrachte Anprallmatte. Sie wurde mehrere Meter zurückschleudert und war kurzzeitig bewusstlos.

Die Frau erlitt schwere Verletzungen im Bereich des Beckens und des Oberschenkels. Die Gruppe setzte sofort einen Notruf ab. Nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle wurde die Verletzte mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Schwaz unterwegs:

Angela Dähling

Angela Dähling

+4350403 3062

Verwandte Themen