Entgeltliche Einschaltung

Manchester United blitzte mit erstem Angebot für Arnautovic ab

Der englische Rekordmeister gab ein 9-Millionen-Euro-Angebot für Arnautovic ab. Das war seinem aktuellen Arbeitgeber FC Bologna zu wenig.

  • Artikel
  • Diskussion
Marko Arnautovic steht vor einem Mega-Transfer.
© IMAGO

Manchester – Medienberichten zufolge ist Manchester United mit einem Angebot für Marko Arnautovic beim FC Bologna abgeblitzt. Wie etwa Sky Italia oder der englische Boulevard berichten, habe der italienische Erstligist eine Offerte des englischen Großclubs über knapp neun Millionen Euro abgelehnt.

Entgeltliche Einschaltung

Bologna will den 33-jährigen ÖFB-Teamspieler, der im Vorjahr 15 Tore in 34 Pflichtspielen für den Club erzielte, für diese Summe nicht ziehen lassen. Laut Italiens Transferpapst Fabrizio Romano hat Bruder und Manager Danijel bereits Kontakt mit dem Verein aufgenommen, um den Wechselwunsch zu deponieren. Arnautovic steht noch bis 2024 in Bologna unter Vertrag.

Bei United startete der neue Trainer Erik ten Hag mit einer enttäuschenden 1:2-Heimniederlage gegen Brighton and Hove Albion in die Saison, zudem gibt es Abwanderungsgerüchte um Superstar Cristiano Ronaldo.

Für Arnautovic wäre es im Karriereherbst eine Rückkehr auf die „Insel". Zwischen 2013 und 2019 brachte es der Angreifer in 184 Premier-League-Partien für Stoke City und West Ham United auf 43 Tore. (APA, TT.com)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung