Entgeltliche Einschaltung

Guterres: Risiko einer nuklearen Konfrontation wieder präsent

UN-Generalsekretär Antonio Guterres warnt vor einer nuklearen Auseinandersetzung. Die Atomstaaten sollten sich verpflichten, diese Waffen nicht erstmalig einzusetzen, sagt er.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Antonio Guterres.
© MICHAEL TEWELDE

Tokio – Die Gefahr einer nuklearen Konfrontation ist nach den Worten des Generalsekretärs der Vereinten Nationen (UN), Antonio Guterres, "nach Jahrzehnten wieder da". Die Atomstaaten sollten sich verpflichten, diese Waffen nicht erstmalig einzusetzen, sagte Guterres am Montag auf einer Pressekonferenz in Tokio vor dem Hintergrund der Hiroshima-Friedensgedenkfeier am Wochenende zum 77. Jahrestag des ersten Atombombenabwurfs.

Entgeltliche Einschaltung

Auch jegliche Angriffe auf ein Atomkraftwerk seien "selbstmörderisch", sagte er mit Blick auf Berichte über den erneuten russischen Beschuss des größten europäischen AKWs Saporischschja in der Ukraine. Der Angriff auf Saporischschja alarmierte die Internationale Atomenergie-Organisation. IAEO-Generaldirektor Rafael Grossi warnte am Samstag vor der Gefahr einer Nuklearkatastrophe, die die öffentliche Gesundheit und die Umwelt in der Ukraine und darüber hinaus bedrohen könne. (APA/Reuters)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung