Entgeltliche Einschaltung

Bergtour in Flitterwochen endete am Dachstein mit Hubschraubereinsatz

  • Artikel

Gmunden – Eine Bergtour am Dachstein im oberösterreichischen Bezirk Gmunden hat für ein deutsches Paar in den Flitterwochen erst abseits der geplanten Route und dann mit einem Hubschrauberflug geendet. Die beiden - 34 und 28 Jahre alt - folgten am Dienstag ihrer mit digitalen Karten geplanten Route von der Bergstation der Dachsteinsüdwand zur Steiner Scharte auf den Gosau Gletscher. Im Bereich der Windlucke kamen sie vom Weg ab und wagten es nicht mehr weiterzugehen, berichtete die oberösterreichische Polizei.

Sie konnten weder vor noch zurück und wählten um 14 Uhr den Notruf. Wegen einer aufziehenden Nebelbank konnte der von Bergrettung und Alpinpolizei alarmierte Polizeihubschrauber nicht direkt zu dem Paar fliegen. Zwei Bergretter wurden hinaufgeflogen und lotsten die Urlauber am Seil aus dem Nebel. Dann nahm der Hubschrauber alle Personen auf und brachte sie heil ins Tal. (APA)

Entgeltliche Einschaltung

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung