Entgeltliche Einschaltung

Biehler triumphierte nach 560 Kilometern

Bei der Race-Around-Austria-Challenge zeigten Tiroler auf: Biehler siegte, Somavilla wurde Zweite.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Innsbrucker Daniel Biehler und die Steirerin Anna Kofler ließen es bei der Race-Around-Austria-Challenge krachen.
© Race Around Austria

St.Georgen – Lange sah es bei der Race-Around-Austria- Challenge – einem Ultraradrennen über 560 Kilometer im Rahmen des Race Around Austria – nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Manuel Geyer und dem Tiroler Daniel Biehler aus. Doch dann musste Geyer in Steyr vorzeitig aufgeben und der Weg zum Triumph war für Biehler geebnet. Im Vorjahr noch Zweiter, fuhr der Innsbrucker ein ebenso souveränes wie schnelles Rennen, blieb nur knapp unter dem Streckenrekord und trug sich mit einer Zeit von 16 Stunden und 28 Minuten erstmals in die Siegerliste ein.

Entgeltliche Einschaltung

„Ich habe dieses Rennen und die Strecke in den letzten Jahren lieben gelernt. Jetzt bin ich umso glücklicher, dass ich die Challenge für mich entscheiden konnte“, freute sich der Tiroler. „Mein Rennen ist perfekt aufgegangen, aber zum Schluss bin ich völlig eingegangen. Ohne meine Crew wäre ich, glaube ich, nicht mehr über den Hochlecken gekommen“, so ein völlig entkräfteter Biehler im Ziel, der bereits dort ankündigte, im nächsten Jahr das große Race Around Austria über 2200 Kilometer absolvieren zu wollen. Auf Platz zwei landete mit Herbert Riener ein Oberösterreicher.

Auch bei den Damen gab es einen Favoritensieg: Die Steirerin und amtierende österreichische Meisterin Anna Kofler holte sich mit einer Glanzleistung den Sieg vor der Tirolerin Bianca Somavilla. Sie pulverisierte dabei ihren eigenen Streckenrekord und setzte die neue Richtmarke der Damen auf 18 Stunden und 19 Minuten. Damit fixierte Kofler nicht nur den Hattrick bei der Challenge, sondern verteidigte auch ihren Meistertitel und das rot-weiß-rote Trikot eindrucksvoll. Den Teambewerb sichern sich dann noch die Brüder Markus und Alexander Lemp.

Spätestens am Samstag werden dann die Sieger des Race Around Austria im Zielort St. Georgen im Attergau erwartet. (TT)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung